Haltespangen Kieferorthopäde Bad Vilbel
Haltespangen Kieferorthopäde Bad Vilbel
Retainer Kieferorthopäde Bad Vilbel

Haltespangen / Retention

 Am Ende einer aktiven kieferorthopädischen Behandlung steht immer die Phase der Stabilisierung des erreichten Ergebnisses (Retentionsphase).

Hierbei wird entweder nachts eine herausnehmbare Spange oder ein dauerhaft geklebtes Drähtchen (von außen unsichtbar an der Innenseite der unteren und / oder oberen Frontzähnen) oder Beides benutzt. Wie schon erwähnt, kann ein stabiles Ergebnis nur dann erwartet werden, wenn die Ursache der Zahnfehlstellung behoben wurde.

Oft sind jedoch die Ursachen einer Zahnfehlstellung nicht nur äußerlicher Natur, sondern sie haben auch einen genetischen (vererbten) Ursprung. Da wir diese Ursache natürlich nicht beseitigen, sondern lediglich kompensieren können, kann es vorkommen, dass durch das Weiterbestehen dieser Ursachen (Restwachstum im Erwachsenenalter, Veränderung der Gewebestrukturen durch Alterungsprozesse, „normale“ Vorwärtsbewegung der Zähne im Erwachsenenalter) wieder eine Verschlechterung des einmal erreichten Zustandes eintritt.

Deshalb kann es in Einzelfällen notwendig sein, dem Patienten eine möglichst lange Phase der Stabilisierung des Behandlungsergebnisses anzuraten, um die Gefahr einer Verschlechterung des Zustandes zu minimieren. Bezüglich der Frontzähne empfehlen wir deshalb häufig einen geklebten Retainerdraht, der von außen unsichtbar den Zähnen innen anliegt. Dieser Draht kann und soll in den meisten Fällen problemlos jahrelang getragen werden.

Retainer Kieferorthopäde Bad Vilbel

Dr. Uwe & Dr. Urda Süßenberger, Kieferorthopädische Praxis – Am Ritterkeller 2-8, D-61118 Bad Vilbel